Presse

Sie sind Pressevertreter und haben Fragen oder Sie sind an einem Interview interessiert? Dann nehmen Sie gerne per E-Mail Kontakt auf. Nachfolgend finde Sie eine Auswahl aktueller Veröffentlichungen. 

Ausweitung der Kampfzone

Wirtschaftswoche 06.09.2019

Ich bitte um Nachsicht, dass ich ein Thema aufgreife, welches der allgemeine Moralisierungsfuror zum gesellschaftlichen Dauerkonflikt gemacht hat. Viele Unternehmen haben das Gendern der Sprache zum Tugendnachweis erhoben: „Liebe MitarbeiterInnen!“, oder ...

Weiterlesen …

Joe Kaeser handelt selbstherrlich

Die Welt 25.07.2019

Siemens-Chef Joe Kaeser gehört zu jener Gattung von Führungskräften, die nicht nur gute Produkte an Kunden verkaufen wollen, sondern auch Sinn an die eigenen Mitarbeiter. Genauer: „purpose“. Was das im Einzelnen ist, wird wohl ...

Weiterlesen …

"Im Arbeitsleben sind wir keine Familie"

Süddeutsche 13.05.2019

In den meisten Firmen müssen sie bis Ende April erledigt werden: Die Jahresgespräche. Kaum jemand mag sie, meist sind sie nur eine Proforma-Übung, sie kosten Zeit und damit Geld und wofür sie eigentlich gut sein sollen, weiss auch niemand: Wieso wird daran ...

Weiterlesen …

Wohlhabend, erfolgreich - und unglücklich

Wirtschaftswoche 24.04.2019

Dreißig Jahre später sahen wir uns wieder, die 12 Teilnehmer einer mehrstufigen Managementausbildung - und ich, der Trainer. Aus allen war „etwas geworden“, wie man so sagt, alle hatten als Manager Karriere gemacht, bis auf einen, der sich früh entschieden hatte ...

Weiterlesen …

Die positive Kraft des negativen Denkens

NZZ 07.11.2018

«Don’t worry, be happy»: Das Positive erfreut sich in unserer Gesellschaft ungebrochener Wertschätzung, jedenfalls tun alle so, als ob. Wir bemühen uns hierzulande, auch vollständig entleerte Gläser als halb voll zu beschreiben, immerfort gibt es «Silberstreifen am Horizont», ist man ...

Weiterlesen …

Sagen Sie mal, Herr Sprenger…

Mittelpunkt 01.11.2018

...boykottieren unsere Chefs die Digitalisierung?
Jeder möge sich selbst fragen, ob er gerade persönlich in ein digitales Projekt involviert ist. Die meisten Manager sind es nicht. Sie brechen allenfalls rhetorisch zu digitalen Ufern auf und lassen Projekte zu, vielleicht sogar wohlwollend. Aber im Grunde denken sie, das sei ...

 

 

Weiterlesen …

WDR 2 Sonntagsfragen: Selbstverantwortung

WDR 2, 14.10.2018, 8 Uhr

"Von zuviel Lob, finanziellen Boni oder anderen Anreizen für Mitarbeiter hält Reinhard Sprenger nicht viel. Der Unternehmensberater aus Essen plädiert vielmehr für Selbstverantwortung und Eigeninitiative. So hat er das bei Opel am Fließband gelernt und so gibt er es an seine Kinder weiter."

Weiterlesen …

Reinhard K. Sprenger im Gespräch mit Michael Krons

Phoenix, 06.07.2018, 18 Uhr

Reinhard K. Sprenger, Autor und profilierter Führungsexperte, macht sich Sorgen um die Demokratie. Beim Unionsstreit um die Asylpolitik geht er hart mit den politischen Akteuren ins Gericht: „Diese Regierungskrise hat gezeigt, dass ...

Weiterlesen …

Hi, du Zeitgenosse

NZZ 12.06.2018

„From a distance“ hieß ein Song, den Cliff Richard im Frühjahr 1991 in die Hitparade sang. Im Text ging es darum, dass nur immer neue Distanzergreifungen uns an Weltansicht gewinnen lassen. So wie man einen Schritt zurückgeht, um ein Bild vollständiger ...

Weiterlesen …

Methusalem trifft Schnösel

Wirtschaftswoche 15.06.2018

Traditionell ist das Alte das Höherrangige; das Junge musste sich die Sporen erst noch verdienen. Bei schwierigen Bergtouren nimmt man selten Menschen unter 25 Jahren mit. Bei vielen autochthonen Völkern zählt sogar ...

Weiterlesen …